Leben rückwärts verstehen: Brief an mein ICH vor 10 Jahren

Liebes ICH im Jahr 2012, ich sitze hier im Jahr 2022 und wir müssen reden! Es gibt Dinge, von denen ich denke, dass Du sie dringend wissen musst… Denn du kannst dein Leben nur rückblickend verstehen. Mit diesem Brief möchte ich dir Mut machen für deine Zukunft. Es fing 2012 an, als du von Christian Bischoff, der in der Schule deines Sohnes zu Gast war, den Satz hörst: "Hör auf zu jammern". Diese Worte haben damals eingeschlagen wie ein Blitz . Vieles wird sich ab diesem Zeitpunkt verändern. Nicht von heute auf morgen, aber Stück für Stück. Sorgen bremsen dich…

0 Kommentare

Was ist virtuelle Assistenz?

Wer hätte es gedacht: Hinter dem Begriff virtuelle Assistenz stehen tatsächlich "echte" Menschen. Für mich hat sich das anfangs durch das Wort "virtuell" so unreal angehört. Als wäre es ein im Netz umherschwirrendes Etwas oder eine Art Alexa. Aber die virtuelle Assistenz hat mich interessiert und ich war neugierig, was sich dahinter verbirgt. Was soll ich sagen? Ich bin in der virtuellen Welt hängen geblieben. Seitdem habe ich viele Geschichten von virtuellen Assistentinnen angehört und finde jede einzelne sehr spannend. Das ging soweit, dass ich selbst in die Welt der virtuellen Assistenz eingestiegen bin. Ultimativer Tipp an dieser Stelle: Höre…

0 Kommentare

Monatsrückblick Juli 2021

Immer am Monatsende frage ich mich, wo denn der Monat geblieben ist. Zum Glück schreibe ich seit ca. einem guten Jahr jeden Tag ein paar Gedanken in mein Bullet Journal. Daher kann ich immer nachschauen, was den Monat über los war. Hier das Wichtigste aus meinem Juli 2021: Etwas mehr Normalität durch niedrige Inzidenzzahlen Herrlich normal: Endlich wieder mit einer Freundin gemütlich gefrühstückt 🥐☕ und den 50. Geburtstag eines Bekannten ausgiebig gefeiert 🎉. Das Frühstück mit meiner Freundin Anfang Juli war wie immer sehr schön. Wir hatten uns jede Menge zu erzählen, da wir uns coronabedingt schon lange nicht mehr…

0 Kommentare