Was ist virtuelle Assistenz?

You are currently viewing Was ist virtuelle Assistenz?

Wer hätte es gedacht: Hinter dem Begriff virtuelle Assistenz stehen tatsächlich “echte” Menschen. Für mich hat sich das anfangs durch das Wort “virtuell” so unreal angehört. Als wäre es ein im Netz umherschwirrendes Etwas oder eine Art Alexa. Aber die virtuelle Assistenz hat mich interessiert und ich war neugierig, was sich dahinter verbirgt. Was soll ich sagen? Ich bin in der virtuellen Welt hängen geblieben. Seitdem habe ich viele Geschichten von virtuellen Assistentinnen angehört und finde jede einzelne sehr spannend. Das ging soweit, dass ich selbst in die Welt der virtuellen Assistenz eingestiegen bin. Ultimativer Tipp an dieser Stelle: Höre dir die Podcastfolegen von Nadine Abdussalam – Virtual Assistant Women an.

Was genau macht denn eine virtuelle Assistentin?

Virtuelle Assistenten sind Selbstständig mit angemeldetem Gewerbe. Sie unterstützen andere Selbstständige, ganze Unternehmen oder auch Privatpersonen mit ihrem Können. Das betrifft nicht nur die Büroarbeit, wobei Backoffice ein sehr großer Bereich ist, sondern auch alles rund um Social Media Management, Podcasting, Webdesign, Grafikgestaltung, Texte verfassen, Events organisieren, Reiseplanungen, Meetings vor- und nachbereiten und und und … Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Virtuelle Assistenten können alles übernehmen, das digital und ortsunabhängig erledigt werden kann.

Wie funktioniert virtuelles Arbeiten?

Dank Internet geht heutzutage sehr Vieles schnell bzw. einfach online zu erledigen. Um als virtuelle Assististentin mit Kunden zusammenzuarbeiten, stehen etliche Programme und Tools zu Verfügung. Da gibt es zum Beispiel die Projektmanagement-Dienste Trello, Asana oder Meistertask. Hier können ganze Projekte angelegt und von beiden Parteien darauf zugegriffen werden, um Aufgaben und Planungen einzustellen, zu kommunizieren und gemeinsam an diesem Vorhaben zu arbeiten. Das ist so praktisch, weil jeder Teilnehmer immer den aktuellen Stand sehen und jederzeit etwas ergänzen oder als erledigt abhaken kann. Und das ohne ständiges E-Mail hin- und herschreiben oder zu telefonieren. Wir virtuellen Assistentinnen erledigen die Aufgaben für unsere Kunden, wann es uns in den Zeitplan passt. Deshalb ist der Arbeitsort erst einmal egal und Zeitverschiebung kein Thema. Während unser Kunde schläft, arbeiten wir an seinen Projekten. Ist doch genial, oder? Mich begeistert das immer wieder.

Wie finden virtuelle Assistenten Kunden?

Das ist ein spannendes Thema. Dazu werde ich irgendwann nochmal einen ausführlichen Blogartikel schreiben. Es gibt viele Möglichkeiten, Kunden zu finden. Zum einen über Plattformen, die als Agenturen fungieren (z. B. Fernarbeit.net, fiverr, machdudas.de). Zum anderen gibt es bei Facebook ganz viele Gruppe für virtuelle Assistenten. Ich bin z. B. in der Gruppe von Fidan Güntürkün (Virtuelle Assistenz suchen & finden) sowie in der Gruppe von Nadine Abdussalam (VA Jobs fair bezahlt). Es gibt aber noch etliche solcher Gruppen. Einfach mal bei Facebook nach “virutelle Assistenz” oder ähnlichen Begriffen suchen.

Kundengewinnung geht aber auch über andere Plattformen wie LinkedIN, Instagram, Xing oder Pinterest. Hier funktioniert das über die Sichtbarkeit des eigenen Profils. Wie du für die richtigen Leute sichtbar wirst und Kunden anziehst, ist nicht ganz so einfach. Es bedarf Ausdauer, Zeit und Geduld. Und: Die Plattformen sollten zu dir passen und dir Spaß machen. Ich bin hauptsächlich auf Instagram unterwegs. Dort gefällt es mir am besten.

Wie werde ich virtuelle Assistentin?

Das fragst du dich jetzt vielleicht, wenn du bis hierher gelesen hast und die virtuelle Assistenz spannend findest. Es bedarf keiner besonderen Ausbildung. Von Vorteil ist es, wenn du einen Online-Kurs dazu machst. Meine Empfehlung ist der Kurs von Nadine Abdussalam. Nadine hat auch ein paar Mal im Jahr kostenlose Challenges, in denen du schon ganz viel mitbekommst. Ich kann dir das wirklich ans Herz legen. Nadine ist ein absoluter Herzensmensch und versprüht eine ganz tolle Energie, die dich richtig pusht! Schau mal bei ihr vorbei. Die nächste kostenlose Challenge startet schon im September 2021. Vielleicht sehen wir uns bald in unserer VA-Bubble 😄. Vernetze dich gerne mit mir auf Instagram (va_christine_rausch).

Schreibe einen Kommentar